Über

Guten Tag,

in diesem Blog werden überwiegend allgemeine Gaming Themen aufgegriffen und veranschaulicht.

Außerdem werde ich Themen ansprechen, veranschaulichen oder definieren, welche mich in letzter Zeit viel beschäftigt haben. Diese mögen mal mehr oder weniger wichtig sein.

Ursprünglich war dieser Blog mal nur auf Gaming ausgelegt. Dies habe ich mittlerweile über Bord geworfen, weil ich über das schreiben möchte, was mich beschäftigt. Also go for it.

Ich versuche mir dabei immer meine Objektivität zu bewahren und Fachkenntnis über die Thematik bereitzustellen. Jedoch ist diese Website im Grunde genommen ein persönlicher Meinungsblog und Subjektivität ist somit nicht vollständig auszuschließen. Also wird es hin und wieder vorkommen, dass ich einige Spieler Verhaltensweisen, Aspekte, Gesichts/Standpunkte oder ganze Spiele entweder mehr pusche, weil ich gute Erfahrungen damit gemacht habe oder eben kritisiere, weil ich schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Ich denke nicht, dass es dabei vorkommen wird, dass jemand explizit beleidigt wird, sondern eher, dass ich einfach die betroffene Thematik erkläre und anschließend sage, dass ich das scheiße finde. Ich denke, ihr werdet schon merken, wenn subjektiv negativ über eine Sache schreibe.

Hier ein paar Schnell-infos: 😁

  • Ich würde mich selbst als Gaming-Philosoph bezeichnen, bin ein souveräner Spieler und habe 17 Jahre Erfahrung mit Spielen aller Art. Hab so ziemlich alles gespielt und alles geschafft.
  • Ich habe mich gründlich mit der Geschichte von Gaming beschäftigt und besitze ebenfalls ein wenig Praxis Erfahrung im Bereich Game development.
  • Ich bin kein Freund von Glitches oder Bugusing.
  • Zu Call of Duty 4 Zeiten hab ich bei verschiedenen Teams mitgespielt und war stark in diesem Promod-Film.
  • Burnout ist bzw. war besser als Need for Speed
  • Lieber an der PlayStation, als am PC (Sorry?)

Ich bin meistens Leader bzw. Co-Leader gewesen, da ich die Leute gut coachen konnte aber eher weil ich mich selbst gut genug reflektieren kann, ohne dass mir das jemand sagen muss. (#abgehoben)

Ich war in 7 Foren/Communities und 14 Gaming-Server in der Administration oder Support tätig. Hab insgesamt 6 Jahre damit verbracht und bin traurig, dass ich für so eine Arbeit heutzutage leider entweder auf ein Minecraft, Day-z Server oder ähnlichem Quatsch gehen muss, wo der Administrator entweder ein 15 Jähriger ist, der vom meisten keine Ahnung hat, aber den Boss markiert oder ein 34 Jähriger, der meint die Menschenkenntnisse des Todes zu haben und sich „Flocke“ nennt oder so.

Auch wenn ich nicht den Eindruck mache, ich spiele sehr gerne im Team. So etwas ist beim Gaming einfach ein Muss: Das zusammen Spielen. War schon immer so, egal ob Mario Kart N64, Star Wars Battlefront (PS2) oder Overwatch. Hat sich nie geändert.

Ich versuche meine Rechtschreibfehler auf ein Minimum zu reduzieren, möchte hier bei Gelegenheit jedoch festhalten, dass ich dazu nicht immer die Zeit oder Geduld habe. Trotzdem ist mir dieser Aspekt selbst sehr wichtig, da ich an mich selbst auch eine gewisse Erwartung habe. Wer dennoch Rechtschreib- oder Grammatikfehler findet, darf mich nur zu gerne darauf hinweisen oder sie behalten.

Viel Spaß auf diesem Blog.       🙂