Smalltalk #3 | 1 Jahr Law-of-frames.com

Autor: ShapeBreak


 

Holt mal jemand den Champagner!? Wir haben 1 Jahr geschafft!
Sorry, dass ich den Beitrag so verspätet schreibe. Darauf gehe ich noch ein.

Ich möchte erst einmal allen hier danken! Ich weiß, es gibt euch, liebe Leser! 😀

Ich weiß nicht, ob ihr regelmäßig lest, oder ob ich immer wieder neue Leser bekomme, die sich dann denken „Shit me“, aber ich hoffe einfach, euch gefällt, was ihr lest.

 

Noch einmal ein besonderes Danke an meine Follower, ich bin da richtig krass begeistert von, immer, wenn ich sehe, dass mir jemand neues folgt, hab‘ ich direkt ein glücklichen Tag, das ist so safe.

Wie wird das nächste Jahr aussehen? Ja, hm, das ist eine Frage, die ich mir selbst auch stelle.
Für mich bilden sich 2 Probleme. Einmal meine recht wenige Präsenz. Ich schreibe wirklich nur alle paar Monate mal einen Beitrag und dann ist er vielleicht auch noch nicht einmal so weltbewegend. Ich finde halt wirklich nicht, dass ich zu jedem Pups, der so passiert bei Videospielen meinen Kommentar oder Eindruck zu abgeben muss. Daher kann es mal passieren, dass 1 Monat lang hier einfach nichts los ist.

Zweites Problem sind dann Rage-Beiträge von mir, wo ich über etwas schreibe, das ich doof finde. Diese Beiträge werden entweder nur noch völlig gerechtfertigt und ausführlich erscheinen oder gar nicht mehr. Denn das sind die Beiträge, auf die ich am wenigsten Stolz bin. Alleine gestern habe ich ja auf so einen Post meinen ersten Kommentar bekommen und da war ich schon recht bedrückt. Wenn ich mir irgendwo gewünscht habe einen Kommentar zu bekommen, dann bei einem Post, wo ich wirklich mein Herzblut reingesteckt habe und über etwas geschrieben habe, das mir wichtig ist.
Und nicht über irgendwelche Kleinigkeiten bei Overwatch..

Aber gut. Diese Rage-Beiträge werde ich nicht offline nehmen. Hier auf meinem Blog bleibt alles so, wie es ist. Die gehören jetzt zur Vergangenheit dieser Website und auch, wenn sie eine unschöne Vergangenheit ist, wird sie nicht verborgen.

Witzige Sache bei Rande. Der Kommentar, der unter dem Beitrag abgelassen wurde, den konnte ich ja modifizieren, wie es mir beliebt, was soll das denn? 😀
Also echt, ich konnte nicht nur ablehnen, dass der Kommentar überhaupt öffentlich zu sehen ist, ich hätte sogar den Inhalt editieren können!

Hab‘ ich natürlich nicht gemacht, aber ich muss mich mal später bei WordPress reinfuchsen, ob man das nicht einfach so einstellen kann, dass die ohne Editierung und Erlaubnis direkt erscheinen.
Mal schauen.
Ihr müsst mir sonst wohl oder übel Vertrauen. ^^

 

Aber erst einmal wird jetzt die 1- Jahres Marke geknackt!
Seid mir bitte nicht böse, wenn nur so selten was kommt.
Hab‘ euch alle lieb.

 

Danke fürs lesen! 😉

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s