Overwatch Capture The Flag / Mein Eindruck

Autor: ShapeBreak


 

Da ist es ja endlich. Es haben mir das letzte Jahr lediglich die Zwei legendären Skins für Mei gefehlt bis zur Komplettierng meiner Mei-Sammlung! Jetzt habe ich endlich alles!

Dazu gekommen ist ebenfalls ein neuer Modus für welchen eigens eine neue Map entwickelt wurde. Capture the Flag sollte zurück kommen, diesmal mit ausgebesserten Gamemode Regelungen und einer Map, die gezielt für diesen Modus ausgelegt wurde.

Was ich auf jeden Fall sagen muss, ist, dass der Modus gelungen ist. Dass der Spieler die Flagge nun sofort aufheben kann ist wesentlich besser und sorgt dafür, dass sowohl das Angreifer-Team, als auch die Verteidiger im Kampf um die Flagge einigermaßen gleichberechtigt sind. Vorher war es ganz klar gegeben, dass die Angreifer zuerst sämtliche Verteidigungsmaßnahmen um die Flagge herum ausschalten mussten, bevor sie die Flagge mitnehmen konnten. Das führte dazu, dass die Verteidiger teilweise große Vorteile daraus erlangten, aber das eher einem „King of the Hill“ glich, als einem „Capture the Flag“.

Wichtig hierbei ist, dass der Flaggenträger nun keine Geschwindigkeitsbeschleunigende Fähigkeiten mehr nutzen darf, solange er die Flagge trägt. Verwendet er solche, lässt er die Flagge fallen.

Das ist jetzt anders. Angreifer können die Flagge nehmen und unmittelbar danach außerhalb des Wirkungsbereiches von Verteidigungsmaßnahmen, wie Symmetra’s oder Torbjörn’s Geschütze ziehen. Dadurch kommt es zu einem richtigen Kampf, wo auch die Verteidiger mehr offensive Helden spielen, um sich die Heimatflagge zurück zu holen. Und ich muss sagen, das ist funktioniert wirklich super. Was dazu natürlich super beiträgt ist die Map. Wenn der Spieler nun die Flagge trägt, hat er (mindestens) 5 Optionen. Links und Rechts die Ausgänge zu nutzen, ist recht mühsam, da diese wesentlich länger dauern und der Flaggenträger durch das Boost-Verbot er dort mehr aufgehalten wird. Er kann natürlich auch durch die Mitte entkommen, doch dort ist er für Verteidiger ein leichtes Ziel, durch den Faktor, dass dieser vor dem Spawn der Verteidiger und der Flaggenheimat steht und viel zu offen ist. Also muss er entweder in einem ruhigen Moment schnell sein, oder sich auf sein Team verlassen können.

Was er natürlich tun kann ist auf die untere Ebene flüchten und dort die Links und Rechts vorhandene Option zu nutzen sich Zeit zu verschaffen. Diese enden allerdings beide am Ausgang in der Mitte, wo er wieder ein offenes Ziel darstellt. Also sind diese Optionen wirklich nur geeignet, um seinem Team Zeit zu verschaffen den Flaggenträger zu beschützen, indem sie sich dort sammeln.

Ja, ich weiß. Es gibt auf der unteren Ebene auch die Option die Linke Seite der Map entlang zu gehen. Doch für diese Option muss der Flaggenträger die Treppe nutzen und diese führt wieder ein Stück zurück, ebenfalls vor einen möglichen Ausgang des Spawns der Verteidiger und unmittelbar links neben der Fläche, wo sich die Verteidiger in der Regel einnisten. Also auch nicht die günstigste Option.

Kurz gesagt, der schwierigste Teil ist es die Flagge aus dem Mapbereich der Verteidiger zu bringen. Wenn das geschafft ist, wird es nur noch einfacher. Klar, kann es in der Mitte nochmal schwierig sein, aber sobald man wieder in seiner eigenen Basis ist, ist man relativ sicher und kann die Flagge Problemlos abgeben.

Es gibt aber natürlich auch mal wieder den Blizzard-typischen Patzer..
Beispielsweise darf kein Held Fähigkeiten nutzen, welche die Geschwindigkeit begünstigen. Lucio darf aber weiterhin seinen Geschwindigkeitsboost nutzen. Dazu auch seinen Wallride, welcher ihm einen weiteren Boost gibt und ihm an der Seite der Map entlang bewegen lässt, wo er für die Verfolger ein äußerst schwieriges Ziel darstellt.

Der Wallride wird zwar demnächst rausgepatcht, dennoch ist Lucio ein äußerst beliebter Held für den Modus und wird es, dank Tempoboost auch weiterhin bleiben. Sobald der Wallride raus ist, empfinde ich das Balancing aber als verkraftbar.

Alles im ganzen hat mir der neue Modus, vor allem auf der neuen Map, sehr viel Spaß gemacht. Den eigens dafür zur Verfügung gestellten Ranglistenmodus habe ich nicht genutzt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s