Fortnite | Was zum…Teufel..!

Autor: ShapeBreak


 

Heute reden wir mal über eine Sache, die ich nicht ganz verstehe. Early Access und warum zum Teufel der gesamte Markt wie verrückt darauf anspringt!!!

Darf ich euch mal die von Wikipedia erstellte Definition von Early Access vorstellen!?
Hier, bitte:


 

Early access, alphafunding oder paid-alpha ist ein Finanzierungsmodell in der Videospiel-Industrie bei dem Konsumenten für ein Computerspiel in einem frühen Entwicklungsstadium bezahlen, das spielbar, aber noch nicht fertiggestellt ist. Der Entwickler kann mit den Einnahmen die Arbeit fortsetzen und erhält Fehlerberichte oder Vorschläge von den Konsumenten. Early-access ist eine beliebte Möglichkeit der Finanzierung für Indie-Spieleentwickler und wird oft zusammen mit anderen Finanzierungsmethoden wie Crowdfunding eingesetzt. Videospiele können im Beta- und Alphastatus als Early Access erscheinen.

 


Leute. Early Acces ist etwas SCHLECHTES!

Early Access ist ein Finanzierungsmodell, bei welchem der Entwickler sagt: „Ok, mein Spiel ist nicht fertig und mir gehen langsam die Gelder aus. Ich starte jetzt eine bezahlte Beta und kann somit wieder meine Arbeit wieder aufnehmen bzw. fortsetzen.“

Early Access ist schlecht für den Entwickler, weil er jetzt unter Druck steht und sich seiner Käuferschaft moralisch verpflichtet. Denn diese findet es gar nicht witzig, wenn sie Geld für ein nicht fertiges Spiel ausgeben sollen und dann nicht regelmäßig Updates bekommen oder irgendetwas, womit sie generell etwas anfangen können. Außerdem macht er es offiziell, dass er Geld Probleme hat.

Und dann ist Early Acces schlecht für die Käuferschaft, weil sie Geld für ein Spiel bezahlen, bei dem sie nicht wissen, wie wichtig es dem Entwickler ist das auch wirklich fertig zu stellen und ob man nicht am Ende auf einem Spiel sitzen bleibt, das einfach nur hingepfuscht wurde.

 

Und dann kommt Fortnite. Von Epic Games!
EPIC GAMES!!!

Für diejenigen, die damit gerade nichts anfangen können: Das sind lediglich Entwickler, die schon seit 1991 gegründet sind und schon mehrere erfolgreiche Spiele(Reihen) entwickelt haben, so wie, ich weiß nicht. Unreal, Unreal Tournament, Bulletstorm, Gears of War..nur ein paar Titel, die ich hier aufliste. Ach ja, außerdem sind das die Entwickler der äußerst unbekannten Unreal Engine, welche ziemlich häufig genutzt wird und wofür der Preis für Entwickler bei ungefähr 350.000 bis 400.000$ liegt.

 

Mit der Unreal Engine wurden auch völlig unbekannte Spiele entwickelt, wie:

  • Bioshock
  • Deus Ex
  • Harry Potter
  • Tom Clancy: Ghost Recon-Spiele
  • Tom Clancy: Rainbow Six-Spiele
  • Tom Clancy: Splinter Cell-Spiele
  • Abyss Odyssey
  • APB: All Points Bulletin
  • Teile der Assassins Creed-Serie
  • Borderlands
  • Batman
  • Deadlight
  • Deadpool
  • Dishonored
  • Devil May Cry
  • Dungeon Defenders
  • Fable
  • Goat Simulator
  • Homefront
  • Life is Strange
  • Might & Magic Heroes
  • Medal of Honor
  • Mortal Kombat
  • Remember Me
  • Rocket League
  • Section 8
  • Silent Hill
  • Thief
  • XCOM
  • Ark: Survival Evolved
  • Dead By Daylight
  • Days Gone
  • Final Fantasy VII Remake
  • Dragonball FighterZ
  • Kingdom Hearts 3
  • PlayerUnknown’s Battlegrounds
  • Tekken 7

Und nicht zu vergessen Zumba Fitness!

Aber das waren längst nicht alle und pro Entwickler hat Epic Games bis zu 400.000$ eingenommen ODER verdient 25% der Gesamteinnahmen!

Denn es gibt auch ein Lizenzsystem, mit denen nicht so große Firmen ihre Spiele für 99$ an den Start bringen können, jedoch bekommt Epic Games dann ab 50.000$ Einnahmen 25% des Gesamtgewinns.

 

Leute! Ich kann es wirklich verstehen, wenn ein INDIE-Entwickler ein Early Access startet, aber Epic Games!? Early Access ist, wenn wir mal ehrlich sind, eine Beta, für deren Teilnahme man bezahlt.

Und Epic Games ist nicht ein Unternehmen, das ich in die Kategorie „Könnte Schwierigkeiten haben ein neues Spiel zu finanzieren“ zählen würde.

Also hier die Fakten. Fortnite ist ein Umsatzfokussiertes Free2Play Spiel (Welches Free2Play ist nicht Umsatzfokussiert..?), welches der Entwickler früher startet, als „Early Access“, damit man nicht auf die Einnahmen von Launchverkäufen verzichten muss. Weil der Nachteil von Free2Play ist ja, dass der Spieler den Cash Shop nutzen muss, damit man Geld kassiert, wozu ihn jedoch niemand zwingen kann. Aber wenn wir das Spiel früher veröffentlichen und so gut wie möglichen verstecken, dass es sich dabei lediglich um ein Early Access Free2Play handelt, dann bekommen wir auch das Geld, das wir bekommen würden, wenn das ein richtiger Vollpreis Titel wäre. Denn das Marketing konzentriert sich darauf das Spiel als vollwertigen Titel zu präsentieren und dass es sich hierbei um ein Early Access handelt, muss man vorher im Kleingedruckten lesen.

 

Und wäre das nicht schon genug hauen wir die unterschiedlichsten Versionen raus. So gibt es Versionen für 40€ mit nur dem Grundspiel und Versionen für 150€ mit dem Grundspiel und etlichen Cash Shop-Inhalten. Ach und dort stecken 2 Standard Versionen für deine Freunde drinne, was kein super Angebot ist, weil es sich hier um ein Free2Play Titel handelt, leute!!! So angelt man sich gleich Gruppenweise Spieler. Die Standard Version ist unglaublich ärmlich und zwingt einen unnötig mühselig ins Spiel einzusteigen. Free2Play hat ein einfaches System. Der Fortschritt, den der Spieler normalerweise machen würde, wenn er normal spielen würde, wird unglaublich verlangsamt. Obwohl er viel Mühe und Spielzeit reinsteckt, rentiert sich der Fortschritt, den er erzielt sehr langsam, aber nicht so langsam, dass es sich hoffnungslos anfühlt. Für richtigen Fortschritt gibt es dann einen Cash-Shop, wo man Geld für seinen Fortschritt bezahlt. Dabei ist der Fortschritt, den man tatsächlich bekommt wirklich armselig. Es fühlt sich toll an, weil es schnell geht um man sofort nach der Bezahlung an Fortschritt kommt, aber meistens ist der Fortschritt, den man erhält im Verhältnis zum bezahlten Geld das Equivalent zu einer 0,5l Cola Flasche auf einem Konzert, einem Festival oder einer Tankstelle. Man bezahlt 5€ für ganz schön wenig.

 

Ich sage nur, dass man hier ziemlich verarscht wird. Ich habe nichts dagegen, wenn man ein weiteres Free2Play Spiel entwickelt, aber so, wie die Sache aufgezogen wird ist das einfach reine Profitgier.

Daneben wirkt es auch fast nebensächlich, dass selbst die „Lama’s“ (Lootboxen) so wenig Fortschritt machen, dass jemand 1500$ ausgegeben hat und immer noch keinen mythischen Helden bekommen hat. Zieht euch das rein, nicht einmal das Lootbox system rentiert sich im Fortschritt für den Spieler.

Daneben wirkt es auch nebensächlich, dass dem Entwickler der Fortschritt der Community scheißegal ist und mit einem Patch alle Basen, die sich die Spieler mühselig aufgebaut haben zurücksetzen. Es wurde nicht einmal vorgewarnt. Und da sehen wir einfach, dass die Spielerschaft dem Entwickler hier nur am Herzen liegt, weil sie deren Einnahmequelle sind. Hier geht es nicht ein tolles Spiel zu machen, bei Fortnite geht es lediglich um Geld. Das müsst ihr euch mal geben. Jemand gibt 1500$ aus und bekommt immer noch keinen mythischen Helden. Das sind ungefähr 21 Vollpreis Titel. 21!

Weil alles, was sich der Entwickler denkt, wenn ihr euch beschweren wollt, ist:

Und trotzdem wird dieses Spiel gehyped. Und ganz ehrlich, Leute, ich verstehe es nicht. Wie kann man so ein Spiel hypen? Alleine das Verkaufskonzept des Spiels müsste bei allen auf höchste Empörung stoßen. Ich soll für ein Free2Play Spiel, das mir mit einem Cash-Shop Geld aus der Tasche ziehen will, Geld bezahlen.

Der Fortschritt wurde verlangsamt, damit man besagten Cash-Shop nutzt und selbst mit 1500$ Investition kann dieser mir nicht das höchste geben, was er bietet.
Der Entwickler gibt einen Scheiß auf mich und meinen Fortschritt.

Leute echt…ich verstehe euch nicht.

Können wir nicht das Motto „Stop making stupid People famous“ aufgreifen und das auf solche Spiele anwenden!? Wenn man einfach früh genug erkennt, was das für eine RIIIESEN Abzocke ist und das deutlich macht, dann haben wir so ein Fiasko nicht, dass sich Fortnite zur Zeit so krass in den Verkaufscharts befindet und zu den Top Reitern auf dem Markt zurzeit zählt! Und wir verhindern – und jetzt kommt das wichtigste – dass sich andere ein Beispiel daran nehmen!!!


 

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen. Tut mir leid, dass mich das so aufregt, normalerweise bin ich gechillter drauf.
Ich habe den Don’t Starve Beitrag jetzt verschoben, weil ich das hier als wichtiger empfunden habe.

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich nun.
Danke für’s lesen. 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s