Response: Battlefront 2 angespielt: alte Stärken, alte Schwächen

Dies hier ist ein Response Beitrag. Hier gehe ich auf ein spezielles Video oder einen Beitrag ein, welches/welchen du hier findest:

 

Das hier ist einfach das beste Beispiel dafür, warum ich YouTuber nicht so ganz ausstehen kann. Ich bin in letzter Zeit einfach wieder viel zu viel auf dieser Plattform unterwegs und das tut meiner Gesundheit gar nicht gut.

Ein Freund von mir hat mir diesen YouTuber empfohlen, als ich mit ihm über das neue Battlefront 2 gesprochen habe und hat mir dann dieses Video geschickt. Ich habe mir gedacht, dass ich mir erst einmal an der Seite sein „Fazit“ Video zu Battlefront 1 ansehen werde, damit ich eventuell besser nachvollziehen kann, wie seine Ansichten sind und wie er allgemein eine Spielwertung handhabt.

Das Video zu Battlefront 1 ist ja die totale Katastrophe. Also mal ohne Witz, wer sich hinsetzt und sich denkt „Och, ich zock‘ jetzt ’ne Runde und hau spontan ein Fazit über ein Spiel raus“, den kann man ja auch nicht mehr retten. Das Video ist Inkompetenz at it’s best.

Da ist jemand, der kann sich nicht richtig auf das, was er sagt konzentrieren, weil er vom spielen abgelenkt wird. Dann spricht er willkürlich Aspekte und Gesichtspunkte an, die ihm gerade einfallen, thematisiert sie nur halb und argumentiert, wie ein Hauptschulabsolvent. Wenn er eine Problematik anspricht, kann er nicht einmal seine Gedanken richtig abschließen oder ein richtiges Fazit dabei abgeben. Und dadurch das sein Fazit Video ein Let’s Play ist, bleiben auch Veranschauungsmaterialien oder Beispielsituationen leider aus.

Naja. Kommen wir zu seinem Video zu Battlefront 2.


 

„…mit Spannung erwartet, zumindest von mir“ 

Wenn du den ersten Teil so kacke fandest, warum dann diesen mit Spannung erwarten? Sei doch eher skeptisch und hoffe, dass das nicht so ein Reinfall wird, wie der erste Ableger der neuen Serie. Ich glaube, dass er da ein wenig befangen war und zu viel E3 geguckt hat. Ihr wisst schon, das Event, wo alle 4 Minuten jemand beschreien musste, wie gehyped er auf „hierxbeliebigesprodukteinfügen“ ist. Aber wer weiß, vielleicht war es ja auch die ganze Skepsis, die bei ihm Spannung ausgelöst hat und ihn Zuhause hibbeln lies. Man weiß es nicht. Kommen wir zu handfesten Punkten des Videos.

 

Wenig später sagt er, dass das Spiel zu wenig Tiefgang, kaum Teamspiel und damit auf Dauer „einfach irgendwie“ belanglos ist. Belanglos.

Das Wort hat mich schon in seinem Fazit Video gestört. Der Typ scheint das Wort belanglos irgendwie zu mögen. Belanglos ist ein Synonym für „nebensächlich“ oder „unwichtig“. Das kann ja wohl auf ein Grundspiel nicht zutreffen. Etwas belangloses wäre beispielsweise ein auf dem Modell des Sturmgewehr platziertes Display für die Munitionsanzeige, wenn im HUD schon eine Anzeige der Munition vorhanden ist. Daher…vielleicht das nächste überdenken, welche Begriffe man verwendet, ja?

Zu wenig Tiefgang muss in einem Online Multiplayer Spiel nichts schlechtes bedeuten. Battlefield, Call of Duty und Worms haben auch wenig Tiefgang, werden trotzdem gespielt. Tetris hat auch wenig Tiefgang, ist es deshalb schlecht? Nein.

 

Nun ja, er hat das Spiel getestet und es sieht super aus, aber „wie spielt es sich denn?“

Danach zeigt er diverse Todesszenen, welche zu schnell ablaufen und zu wenig zeigen, was da konkret passiert, als das mir das jetzt sagen kann, was da passiert. Stirbt man oft in dem Spiel? Gibt es eine bestimmte Waffe, die OP ist? Sprichst du deshalb den Raketenwerfer sofort danach an?


 

„Es gibt so ziemlich jede Waffe aus den Star Wars Universen.“ – gekürztes Zitat

Suuuper, fang‘ direkt an zu erläutern, welche Waffen es neben dem Raketenwerfer sonst noch gibt, obwohl du weder auf Schadensdynamik, Klassensysteme oder irgendwas anderes zu sprechen kommst, auf denen das Waffensystem aufgebaut wird.


 

„Aber die tödlichste Waffe aus dem Spiel ist nicht das Lichtschwert, das einen eben aus dem nichts nieder strecken kann, sondern der Raketenwerfer. Lichtschwerter sind wenigstens verhältnismäßig selten.“

Hier wird ein wenig deutlich, wie sehr ihn dieser Raketenwerfer getriggert hat und dass er ihn ziemlich genervt hat. Trotzdem sollte er sich einem Thema langsam nähern und vielleicht zunächst die Themen und Bestandteile des Spiels aufbauen und veranschaulichen, bevor er sich auf ein Spiel-Element festnagelt.

Ist der Raketenwerfer denn wirklich tödlicher als das Lichtschwert oder trifft man einfach nur häufiger auf den Raketenwerfer? Ich hätte mal ganz gerne, dass er ein Aspekt des Spiels thematisiert und dann auch mal zu Ende erklärt. Ich glaube nämlich, dass er einfach nur öfter von einem Raketenwerfer weggenatzt wurde und er ihn deshalb als „tödlicher“ bezeichnet. Deshalb meinte er auch am Anfang, dass es noch
„andere Waffen gibt, als den verdammten Raketenwerfer“

Ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand ein Star Wars Spiel entwickelt, in welchem ein Raketenwerfer stärker ist, als ein Lichtschwert, die Schadensdynamik kann unmöglich so verkorkst sein und wenn doch, dann berichte doch bitte ausführlich darüber. Allein, dass er zwei mal auf den Raketenwerfer am Anfang zu sprechen kommt, zeigt wie getriggert er von diesem Spiel Element offensichtlich ist.

Denn erst nachdem der Raketenwerfer so ausführlich thematisiert wird, wird von ihm der Rest behandelt. Ihr wisst schon. Die unwichtigen Sachen, wie das Klassen oder Fähigkeitssystem und so weiter.


 

Was er alles von 1:37 bis 4:46 sagt, finde ich erst einmal ansatzweise in Ordnung formuliert und dargelegt. Ich hätte ganz gerne eine detailliertere Beschreibung der Problematik, welche sich auf die Heavy und Offiziers Klasse bezieht.

Eventuell einmal sagen, wie man es seiner Ansicht nach besser machen könnte. Eine Review oder generell Videos/Artikel/Berichte über ein Spiel sollten prinzipiell konstruktive Elemente enthalten. Er flamed praktisch nur. Beziehungsweise erstellt eine Liste von Fehlern oder Dingen, die ihm missfallen.

Bei einer Sache möchte ich aber trotzdem noch was anmerken.
Bei 2:50 kommt: „Und Teamspiel will ich auch“..

Sag doch bitte was du dir konkret darunter vorstellst. Du bemängelst, dass der Offizier der einzige ist, der ein wenig Teamdynamik im Klassensystem zeigt. Aber sag doch bitte, wie du dir Teamplay in Star Wars Battlefront konkret vorstellst, ansonsten stempel ich dich ab als jemand, der einfach nur den Begriff „Teamplay“ mit rein wirft und dieses vom Spiel abverlangt, aber keine konkrete Vorstellung hat, was er denn eigentlich damit meint.

In Overwatch habe ich auch keine Helden, deren Fähigkeit konkret auf der eines
anderen aufbaut. Die Helden stehen alle für sich, können sich aber gegenseitig ergänzen, obwohl es dafür keine bzw. wenig konkreten Fähigkeiten oder Mechaniken gibt.

Das Spiel prinzipiell als oberflächlich mit wenig Tiefgang und kein oder mangelndem Teamplay bezeichnen kann ich auch.


 

Es ist genau dasselbe bei der Stelle, wo er über das fliegen redet. Es fühlt sich langweilig an. Wiiiieeeso findest du das fliegen schlecht? Gibt es Verbesserungsraum oder was ist dafür verantwortlich, dass sich das fliegen so schlecht anfühlt, man, informier dich doch selbst erstmal ordentlich, bevor du andere informieren willst.

 

Bei 5:00 zeigt er nochmal, wie getriggert er von dem Raketenwerfer ist. Und dann macht er einen riesigen Patzer. Er bezeichnet die Waffe als „One Shot, One Kill“ Mechanik und sagt dann, dass er für die Problematik des Raketenwerfers das Level Design erklären muss. Musst du das?

Nein, musst du nicht. Ich verstehe, dass die Map in seiner zweiten Phase mit seinem Level Design die Raketenwerfer begünstigt. Aber das ist schlechtes Map Design im allgemeinen. „Engpässe“ führen auch dazu, dass Granaten und schwere Waffen innerhalb des Spielgeschehens überwiegend im Vorteil sein werden und dass eine Battlephase eröffnet wird, in welcher die Taktik abhanden kommt und das Team Zielfortschritt erhalten wird, welches nun einmal besser geballert hat oder die begünstigteren Spawns hat.

Bedeutet also, dass das Level Design nicht ausschlaggebend ist, wie störend sich der Raketenwerfer wirklich als Spiel-Element auf die Chancengleichheit im Spielgeschehen oder allgemeine Balance auswirkt.

 

 

Abschließend kann ich nur sagen…da ist Luft nach oben, Kumpel. Das Video hat mir null aussagen können, was ich vom Spiel zu erwarten habe, weil die Berichtserstattung genauso oberflächlich, ohne Tiefgang und belanglos ist, wie seine erwähnte Berichtserstattung.

Tut mir leid, dass ich so ein Miesepeter bin. :/
Ich hoffe, dass es das jetzt erst einmal war mit Response Beiträgen. 😀

 

Mit diesen Worten verabschiede ich mich nun.
Danke für’s lesen. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s